Streuobst-Appartements Kempf GbR

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Juli 2015

 

1. Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist die im Mietvertrag bezeichnete möblierte Wohnung in Burgbernheim. Die Anmietung ist auf die befristete Nutzung zu Wohnzwecken und auf die im Vertrag bezeichnete Personenanzahl beschränkt. Änderungen der Personenanzahl bedürfen der Zustimmung der Vermieterin und sind ggf. kostenpflichtig.

Eine Weitervermietung der Wohnung ist nicht zulässig.

Für die Preisberechnung und den Umfang der vertraglich geschuldeten Leistungen ist ausschließlich die Leistungsbeschreibung der jeweiligen Wohnung auf der Internetseite www.Burgbernheim-Ferienwohnung.de maßgebend.

Nebenabreden sind nur bei einer schriftlichen Bestätigung verbindlich.

 

2. Mindestmietdauer

Die Mindestmietdauer beträgt 3 Nächte. Kürzere Aufenthalte auf Anfrage, gegen Aufpreis, möglich.

 

3. Vertragsschluss

Der Vertrag wird durch die Buchungsbestätigung des Vermieters verbindlich geschlossen.

Die Buchungsbestätigung erfolgt in schriftlicher Form. Durch Rücksendung eines unterzeichneten Exemplars des Mietvertrages, akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Vertrag wird rechtsverbindlich. Eine indirekte Annahmeerklärung liegt insbesondere in der Zahlung des Mietpreises – oder eines Teiles davon – vor.

 

4. Mietpreis

Inklusive:       
Der Mietpreis beinhaltet die Nutzung der gebuchten Wohnung und der Sauna. (Zeiten nach Absprache) Die Energiekosten (Strom, Wasser, Heizung), das gesamte Wäschepaket (Bettwäsche und Hand- bzw. Duschtuch, Geschirrtuch) sowie die bei Vertragsabschluss gültige gesetzliche Mehrwertsteuer, sind im Preis inklusive.

Exklusive:      
Die in der Preisliste vermerkte Endreinigung der jeweiligen Wohnung. Zwischenreinigungen sind auf Anfrage, gegen Aufpreis möglich.

Bei Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% sofort fällig, die Restzahlung bis zwei Wochen vor Anreise.

 

5. Kaution

Bei Anreise wird eine Barkaution in Höhe von 100,00 Euro fällig

 

6. Internet

In jeder Wohnung steht ein Internetzugang über WLAN zur Verfügung.

Jeder Nutzer haftet für die Daten und Inhalte, die von ihm über das Netz der Vermieterin herunter- bzw. hochgeladen werden, selbst und vollumfänglich.

Er verpflichtet sich, keine strafrechtlich relevanten Tätigkeiten oder Inhalte über den Internetanschluss zu verbreiten. Für die Sicherung seiner Daten, Software und Hardware ist jeder Nutzer selbst verantwortlich.

 

7. Rücktritt durch den Gast

Stornierungen des Vertrages sind jederzeit möglich und in schriftlicher Form abzugeben.

Folgende Stornokosten werden in Rechnung gestellt.

  • bis 56 Tage vor Reiseantritt kostenlose Stornierung möglich.
  • ab dem 55. Tag bis 42. Tag vor Reiseantritt           20% des Übernachtungspreises
  • ab dem 41. Tag bis 28. Tag vor Reiseantritt           30% des Übernachtungspreises
  • ab dem 27. Tag bis 20. Tag vor Reiseantritt           40% des Übernachtungspreises
  • ab dem 19. Tag bis 15. Tag vor Reiseantritt           50% des Übernachtungspreises
  • ab dem 14. Tag bis 07. Tag vor Reiseantritt           60% des Übernachtungspreises
  • ab dem 06. Tag oder bei Nichtantritt der Reise       80% des Übernachtungspreises

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Gerne beraten wir Sie hierfür und nehmen den Abschluss für Sie vor.

 

8. Rechte des Vermieters

Der Vermieter ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn die verlangte Anzahlung auch nach Ablauf einer Nachfrist von einer Woche nicht geleistet werden.

Die unter Absatz 7 aufgeführten Stornokosten werden dem Mieter in Rechnung gestellt.

Darüber hinaus ist der Vermieter berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, z.B. falls

  • höhere Gewalt oder andere vom Vermieter nicht zu vertretenden Umstände die Vermietung unmöglich machen. Der Vermieter erstatten in diesem Fall die bereits geleisteten Zahlungen zurück.
  • die Wohnungen unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der  Person des Mieters oder des Zwecks gebucht werden. In diesem Fall werden Erstattungen gestaffelt nach der Stornoregel (Absatz 7) vorgenommen
  • Die Hausordnung nicht beachtet wird, bzw. dagegen verstoßen wird. Hinweise hierzu sind in den Infomappen in den Wohnungen hinterlegt.

Der Vermieter oder ihre Beauftragten sind berechtigt, die Ferienwohnungen zu Wartungs-, Reparatur- und Unterhaltszwecken tagsüber in der Zeit zwischen 10:00 und 18:00 Uhr, vorzugsweise nach Terminabsprache, zu betreten.

 

9. Haftung

Der Mieter haftet für durch ihn verursachte Schäden und hat den Vermieter von diesen umgehend in Kenntnis zu setzen. Er ist für die Mietdauer verantwortlich für die Wohnung und verpflichtet sich, diese in einem ordentlichen und sauberen Zustand zu halten. Er trägt das eigene Risiko bei unsachgemäßer Handhabung aller vom Vermieter zur Verfügung gestellten Gegenstände. Fehlendes oder beschädigtes Inventar wird anhand der Inventarliste in Rechnung gestellt.

Eine Haftung für beschädigtes Eigentum am Reisegepäck, für Personenschäden etc. trägt der Vermieter nicht. Auf den Ersatz von Bagatellschäden im Wert von unter 10 EUR verzichtet der Vermieter, wenn Er vom Schadensfall während der Mietdauer informiert wird.

Soweit vom Vermieter ein Kfz-Stellplatz zur Verfügung gestellt wird, haftet dieser nicht bei Diebstahl oder Schäden am Fahrzeug.

 

10. Rauchen

In allen Wohnungen ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Der Mieter haftet für den daraus entstehenden erheblichen Reinigungs-Mehraufwand, der für jeden Raum mit jeweils 150 Euro berechnet wird.

 

11. Haustiere

Die Mitnahme von Haustieren ist nicht gestattet.

 

12. An- und Abreise

Das Mietobjekt steht dem Mieter am Tag der Anreise ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie den Vermieter, falls Ihre Anreise später erfolgt unter folgender Nummer: 09843-988525 oder 0172-1371643

Am Tag der Abreise muss das Objekt bis 10.00 Uhr geräumt sein. Die Wohnung wird in einem gereinigten und vollständigen Zustand übergeben. Festgestellte Mängel müssen dem Vermieter umgehend mitgeteilt werden.

 

13. Auszug

Bei Auszug ist das Mietobjekt besenrein zu hinterlassen. Der Kühlschrank ist vollständig zu leeren, das Geschirr ist zu reinigen und der Hausmüll ist in die dafür vorgesehenen Mülltonnen zu bringen. Alle Fenster und Türen sind zu schließen.

Bei Zuwiderhandlungen behalten wir uns eine Nachkalkulation der Endreinigung in Höhe von 50,00 Euro pro Wohnung vor.